Video Poker ist das Standard-Spiel in Bezug auf Online Casinos und Liebhaber schätzen die Möglichkeit, eine Strategie nach eigenem Ermessen verfolgen zu können. Im Gegensatz zu den traditionellen Spielautomaten ist Video Poker etwas jünger. Erst in den 70er Jahren war die Entwicklung der Computertechnologie so weit fortgeschritten, dass die Rechenleistung gut genug war, um elektronischen Video Poker zu ermöglichen.

Heutzutage ist Video Poker ein Hauptanziehungspunkt vieler Casinos. Grund ist unter anderem, dass die graphische Attraktivität und die technischen Möglichkeiten, z.B. in Bezug auf Multi-Hand Spiele seit den Anfängen stark verbessert wurden. Selbst wenn Sie noch nie Poker gespielt haben, geben alle seriösen Casinos Ihnen die Regeln an die Hand. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Regeln in etwa denen des Five-Card Draw folgen. Dieses Spiel diente als Grundlage für die Entstehung des Video Pokers.

Generell gilt, dass Sie Ihren Einsatz tätigen und dann Karten durch Drücken auf den „Geben“ Button austeilen lassen. Sie erhalten fünf Karten. Klicken Sie auf eine Karte, um zu entscheiden, diese zu „Halten“. Klicken Sie dann auf „Ziehen“ und die anderen Karten werden ausgetauscht. Abhängig von der Hand, die Sie nun halten, können Sie den eventuell gewonnen Betrag in der Auszahlungstabelle einsehen. Nachdem Sie sich mit den Grundregeln des Spiels vertraut gemacht haben, können Sie die große Auswahl an fortgeschrittenen Video Pokern entdecken – mit mehreren Händen oder weiteren Features.

Die Einsätze liegen in der Regel bei 0,10 bis 100,00 Münzen, mit der Möglichkeit, zu erhöhen. Immer mehr Video Poker bieten eine „Gamble-Option“, bei denen Sie Ihre Gewinne im besten Fall bis zu dreifach erhöhen können.